+4917676293962

Kundenservice

00

Cart

Sigle Computer Services GbR

SIGLE COMPUTER SERVICES GBR

IT Audit in Heilbronn und Neckarsulm

Die Durchführung eines IT-Audits des Unternehmens bietet die Möglichkeit, den aktuellen Zustand des Software- und Hardwarekomplexes vollständig zu beurteilen, Engpässe darin zu identifizieren, die Übereinstimmung mit den Geschäftsprozessen sowie die Entwicklungsperspektiven zu bestimmen.
Sie sollten ein externes IT-Audit eines Unternehmens anordnen, unabhängig davon, welche Pläne Sie haben:

  • Aufbau eines Unternehmensinformationssystems „von Grund auf“.
  • Modernisierung (Optimierung) des bestehenden Hard- und Softwarekomplexes.
  • Die Einführung neuer Geschäftsprozesse und damit einhergehend die Notwendigkeit, die Automatisierung auszubauen.
Preise anzeigen

Kosten für die Prüfung der IT-Infrastruktur

Geräteinventur

Einmalig
Inventur
115
  • Erstellung eines mit dem Kunden vereinbarten Verzeichnisses der verfügbaren Geräte, Software und Komponenten.
  • Optional werden Empfehlungen zur Notwendigkeit gegeben, Geräte je nach Verwendungszweck zu ersetzen oder aufzurüsten

Audit der Server- und Netzwerkinfrastruktur

Einmalig
Basisaudit
399
  • Ein Überblick über den Aufbau der Netzwerkarchitektur, der verwendeten Geräte und Software.
  • Empfehlungen zur Optimierung, Erhöhung der Fehlertoleranz und Datensicherheit.

Audit der Server- und Netzwerkarchitektur mit Analyse der Geräte- und Serviceeinstellungen

Einmalig
Detaillierte Prüfung
599
  • Ein Überblick über den Aufbau der Netzwerkarchitektur, der verwendeten Geräte und Software.
  • Analyse der Einstellungen wichtiger Dienste mit anschließender Erstellung eines Berichts über den aktuellen Zustand des Netzes, damit verbundene Risiken.
  • Empfehlungen zur Eliminierung von Risiken.

IT – Audit

Die Durchführung eines IT-Audits einer Organisation ermöglicht es nicht nur, die Effizienz der IT-Prozesse insgesamt und ihrer einzelnen Elemente zu beurteilen.
Sie erhalten konkrete Empfehlungen, deren Umsetzung dazu beiträgt, unnötige Komponenten loszuwerden und die Effizienz der Nutzung des Rests zu erhöhen. Gleichzeitig werden die Kosten der IT-Revision um ein Vielfaches durch den wirtschaftlichen Effekt aus der Umsetzung der vorbereiteten Vorschläge kompensiert.
Es ist auch wichtig, dass spezialisierte Unternehmen mit der Prüfung der IT-Systeme Ihres Unternehmens beauftragt werden – dies ist die beste Wahl. In diesem Fall erhalten Sie garantiert Objektivität, Unparteilichkeit und Professionalität von Spezialisten, die mit der Analyse und Prüfung der IT-Lösung betraut werden.

IT Audit Neckarsulm

Beschreibung der Phasen eines typischen Auditberichts.

1. Einleitung

Dieses Dokument beschreibt die Hauptphasen eines typischen Modernisierungsprojekts der IT-Infrastruktur. Wir verstehen perfekt, dass jedes Unternehmen einzigartig ist und dieses Projekt wird normalerweise als Grundlage genommen und für jeden Kunden individuell abgeschlossen. In jedem Fall besteht das Projekt aus vier Hauptteilen:

  • Erhebung der Ausgangsdaten
  • Analyse der gesammelten Daten
  • Empfehlungen abgeben
  • Umsetzung von Empfehlungen
2. Beschreibung der Phasen eines typischen Modernisierungsprozesses der IT-Infrastruktur
2.1. Erfassung der Ausgangsdaten
2.1.1. Serverhardware Inventur

In dieser Phase sammeln wir Daten über die Server des Kunden. Dies sind zunächst die technischen Eigenschaften von Servern, deren Standort und die unterbrechungsfreie Stromversorgung. Wir überprüfen den Zustand des Plattensystems der Server. Basierend auf den Ergebnissen wird eine zusammenfassende Tabelle mit den Eigenschaften der Server erstellt. Wenn der Server virtuell ist, werden auch seine Eigenschaften aufgezeichnet, um die Leistung und Auslastung des physischen Servers zu beurteilen.

2.1.2. Inventur der Arbeitsplatzausstattung

In dieser Phase erheben wir Daten zu den technischen Eigenschaften der Arbeitsplätze. Wir überprüfen den Zustand des Plattensystems von Workstations und die Übereinstimmung der Eigenschaften mit dem Verwendungszweck der Ausrüstung.

2.1.3. Inventarisierung von Netzwerkgeräten.

In dieser Phase sammeln wir Informationen über die Netzwerkausrüstung des Kunden. Neben dem Gerätemodell legen wir die Rolle fest, die dieses oder jenes Netzwerkgerät übernimmt, zum Beispiel: Router, Firewall oder Headswitch usw.

2.1.4. Inventur der Büroausstattung.

In dieser Phase legen wir das Modell der Bürogeräte und die Art und Weise fest, wie es angeschlossen ist. Ein separates Element ist die Office-PBX. Neben dem PBX-Modell werden auch Anzahl und Art der internen Teilnehmer und Amtsleitungen erfasst.

2.1.5. Softwareinventur.

In der Regel kombinieren wir diesen Schritt mit einer Inventarisierung von Server-Equipment und Workstations. Wir erfassen den Namen des auf den Geräten installierten Betriebssystems sowie die Liste der Software sowohl auf Servern als auch auf Workstations. Separat auf den Servern fixieren wir die darauf installierten Rollen, zum Beispiel: Domänencontroller, DNS, DHCP usw.

2.1.6. Erstellung von Schaltplänen für Geräte.

In dieser Phase erstellen wir Diagramme des Organisationsnetzwerks des Kunden. Wir arbeiten auch mit Organisationen mit einem umfangreichen Filialnetz zusammen. In diesem Fall werden zunächst für jede Niederlassung getrennt Netzpläne erstellt und dann das allgemeine Vermittlungsschema aller Filialen (wenn diese an ein gemeinsames Netz angeschlossen sind, werden Kommunikationskanäle angegeben, z. B. VPN-Tunnel)

2.1.7. Beschreibung der Ressourcen von IT-Infrastruktur.

In dieser Phase erstellen wir Diagramme des Organisationsnetzwerks des Kunden. Wir arbeiten auch mit Organisationen mit einem umfangreichen Filialnetz zusammen. In diesem Fall werden zunächst für jede Niederlassung getrennt Netzpläne erstellt und dann das allgemeine Vermittlungsschema aller Filialen (wenn diese an ein gemeinsames Netz angeschlossen sind, werden Kommunikationskanäle angegeben, z. B. VPN-Tunnel)

3. Analyse der erhaltenen Daten und Empfehlungen.
3.1. Analyse der erfassten Daten

In dieser Phase machen wir eine Analyse anhand der erfassten Daten, um daraus ein Fazit zu ziehen, das Empfehlungen zur Modernisierung der IT-Infrastruktur enthält. Die Analyse besteht aus folgenden Hauptpunkten:

  • Analyse der Serverhardware zur Erfüllung aktueller Anforderungen
  • Analyse der Arbeitsplatzausstattung auf Erfüllung des aktuellen Bedarfs
  • Analyse der Netzwerkausrüstung zur Erfüllung aktueller Anforderungen
  • Analyse der Büroausstattung auf Berücksichtigung des aktuellen Bedarfs
  • Analyse der Software zur Erfüllung aktueller Bedürfnisse
  • Analyse von Schaltplänen für Geräte zur Erfüllung der aktuellen Anforderungen
  • Analyse des Antiviren-Schutzsystems
  • Analyse des Backup-Systems
  • Sicherheitsanalyse (Grundfunktionalität)
3.2. Empfehlungen für die Modernisierung der IT-Infrastruktur.

In dieser Phase werden Empfehlungen zur Modernisierung der IT-Infrastruktur entwickelt, d.h. dies ist eine Schlussfolgerung zum aktuellen Stand. Alle bei der Analyse der gesammelten Daten identifizierten Probleme und deren Lösung werden hier aufgezeigt.

4. Umsetzung des Projekts.
4.1. Erstellung von einer Liste und eines Arbeitsplans.

In dieser Phase werden Empfehlungen zur Modernisierung der IT-Infrastruktur entwickelt, d.h. dies ist eine Schlussfolgerung zum aktuellen Stand. Alle bei der Analyse der gesammelten Daten identifizierten Probleme und deren Lösung werden hier aufgezeigt.

4.2. Checklisten der Arbeitsleistung.

Dies ist unser Element der Internen Revision. Für jede Arbeit erstellen wir eine Checkliste, die die wichtigsten Meilensteine ​​des Projekts mit dem Status der Ausführung aufzeigt.

5. Übergabe der Werte an den Auftragsgeber.
5.1. Abschluss

In dieser Phase überprüft der Auftraggeber die Arbeitsergebnisse auf Übereinstimmung mit den in den Aufgaben festgelegten Zielen und eine abgeschlossene Arbeit.

Art der IT Audit Heilbronn Neckarsulm

Arten der IT-Audit eines Unternehmens

Wir bieten verschiedene Arten von IT-Audits an: umfassende, Übersichts- und spezifische Dienstleistungen. Am informativsten ist das komplexe IT-Audit. Wenn Sie ein möglichst vollständiges Bild über den Zustand und die Perspektiven des Unternehmensinformationssystems erhalten möchten, schlagen wir vor, es durchzuführen. Dabei werden nicht nur die konstituierenden Komponenten bewertet, sondern auch deren Zusammenhänge und der gemeinsame Einfluss auf wesentliche Geschäftsprozesse.
Die Richtungen von einer IT-Audit:

  • Hardware – Personalcomputer, Server und Infrastruktur.
  • Software (System und Anwendung).
  • Netzwerkausrüstung und Kabelsystem.
  • Fehlertoleranz- und Informationssicherheitssysteme.

Haben Sie Fragen?

Füllen Sie das Formular aus und unser IT-Spezialist in Heilbronn wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen!

    Arten der IT-Audit eines Unternehmens

    Aufgrund der Tatsache, dass die IT-Infrastruktur großer Unternehmen schrittweise mit dem Wachstum der Organisation aufgebaut wird, oft in Eile und in dem Wunsch, die schnell wachsenden Anforderungen so schnell wie möglich zu erfüllen, ist zu einem bestimmten Zeitpunkt die Effizienz der Nutzung der Unternehmensfunktionen Ressourcen gehen verloren und manche Geschäftsprozesse funktionieren nicht optimal, “weil es so historisch passiert ist.”
    Ein frischer und professioneller Blick von außen hilft, Schwachstellen zu erkennen und Optimierungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Während des Audits wird eine vollständige Überprüfung aller Elemente des einheitlichen Informationssystems der Organisation durchgeführt. Es beinhaltet folgende Leistungen:

    • Physische Komponenten: Server- und Netzwerkausrüstung, Computer- und Büroausrüstung, Netzwerktopologie usw.
    • System- und Anwendungssoftware: Bewertung der korrekten technischen Einstellungen, Softwarekompatibilität, Skalierbarkeit usw.
    • Informationssicherheitssystem: Antiviren, Backups, Zugriffskontrollrichtlinien, Schutz vor internen und externen Eindringlingen, Fehlertoleranz usw.
    • Technische, betriebliche, organisatorische und administrative Dokumentation.
    • Personal, das mit der Wartung und dem Betrieb von IT-Infrastrukturelementen befasst ist.
    Art der IT Audit Heilbronn Neckarsulm

    Darüber hinaus erfolgt eine Analyse und Bewertung des Einflussgrades einzelner Teile auf die Effektivität der Lösung betriebswirtschaftlicher Grundprobleme. Natürlich können Sie versuchen, diese Probleme mit einem internen Audit abzuschließen, aber Outsourcing ermöglicht es Ihnen, sich ein möglichst objektives Bild zu machen. Hier gibt es ein höheres Ausbildungsniveau von Spezialisten mit engem Profil und Erfahrung mit solchen Arbeiten und das Fehlen von Subjektivität in der Bewertung.
    Ein IT-Audit der Infrastruktur führt zu allgemeinen und konkreten Optimierungsempfehlungen. Engpässe, die die Effizienz des Unternehmens mindern, werden ebenso identifiziert wie irrationale Kostenstellen.
    Empfehlungen können sich auf jedes Element der Infrastruktur auswirken und unterschiedliche Auswirkungen haben. Dies kann ein einfacher Austausch eines veralteten Servers, eine Umschulung des Personals oder eine komplette Neugestaltung des Informationssystems des Unternehmens sein. Darüber hinaus wird jeder Vorschlag sowohl technisch als auch wirtschaftlich begründet.

    Immer auf dem Laufenden bleiben

    Interessante Artikel auf unserem Blog